Sport
24.04.2017 15:20
Drucken Vorlesen Senden
Die Initiatoren des Siegener Rudelturnens stellten am Montag im Rahmen eines Pressegesprächs das Konzept des Siegener Sommerworkouts vor. Unser Foto zeigt (v. l.) Guido Müller (Vorsitzender TV Jahn Siegen und PR-Berater), Stefan Knetsch (Sportjugend im Kreissportbund Siegen-Wittgenstein), Ulla Belz (stellv. Vorsitzende Kreissportbund), Jochen Groos (AOK Nordwest), Stefanie Schierling (Sparkasse Siegen), Siegens Bürgermeister Steffen Mues, Axel Brinkmann (Krombacher Brauerei) und den Journalisten Stefan Fuckert, von dem die Idee kam. Foto: Christian Schwermer
Die Initiatoren des Siegener Rudelturnens stellten am Montag im Rahmen eines Pressegesprächs das Konzept des Siegener Sommerworkouts vor. Unser Foto zeigt (v. l.) Guido Müller (Vorsitzender TV Jahn Siegen und PR-Berater), Stefan Knetsch (Sportjugend im Kreissportbund Siegen-Wittgenstein), Ulla Belz (stellv. Vorsitzende Kreissportbund), Jochen Groos (AOK Nordwest), Stefanie Schierling (Sparkasse Siegen), Siegens Bürgermeister Steffen Mues, Axel Brinkmann (Krombacher Brauerei) und den Journalisten Stefan Fuckert, von dem die Idee kam. Foto: Christian Schwermer

Siegener Rudelturnen

„Sport mitten in die Stadt holen“

cs - „Die Siegener Innenstadt soll künftig nicht mehr nur Ort zum bloßen Verweilen oder Chillen sein – wir wollen den Sport mitten in die Stadt holen.“ Stefan Fuckert formulierte am Montag im Rahmen eines Pressegesprächs vor der sonnigen Kulisse des Siegener Rathauses gleich einmal ehrgeizige Ziele und stellte zusammen mit den weiteren Initiatoren und Sponsoren das Konzept des Rudelturnens, des Siegener Sommerworkouts für das Jahr 2017, vor. Der aus Siegen stammende und in Köln lebende Journalist führte aus: „Siegen biete viele tolle Orte, von denen man abends den Sonnenuntergang genießen und sich ausruhen kann. Was fehlt, ist das sportliche Flair.“

Rudelturnen an zehn Dienstagabenden im Sommer

Das soll sich nun ändern. Ab dem 9. Mai (18.30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Siegener Rathaus) soll an insgesamt zehn Dienstagabenden gemeinsam Sport getrieben werden – stets an markanten Stellen der Siegener Innenstadt. Beispielhaft nannten die Organisatoren den Marktplatz, das Untere Schloss, den Schlosspark oder die Treppenanlage an Siegens neuen Ufern. Dank der Unterstützung der lokalen Sponsoren ist das Gruppentraining, das stets von Trainern der heimischen Sportvereine geleitet wird, für die Teilnehmer kostenfrei. „Wir versichern, dass jeder Rudelturner hier auf seine Kosten kommen wird. Ob Männer, Frauen, Kraftsport, Tanzchoreographien und Ausdauerübungen – wir bieten ein breites Repertoire“, erklärten die Organisatoren am Montag unisono. 

Bürgermeister Mues: „Eine geniale Idee“

„Ich war von der Idee relativ schnell zu überzeugen“, berichtete denn auch Steffen Mues. „Mit dem Rudelturnen wird das Angebot in Siegen runder gemacht. Wir haben in den letzten Jahren bereits viele neue Möglichkeiten geschaffen“, führte der Bürgermeister der Stadt Siegen aus und stellte klar: „Es ist eindeutig das Ziel der Stadtentwicklung, die Menschen nach draußen auf die öffentlichen Plätze zu holen. Die Aufenthaltsqualität, die wir in Siegen fraglos haben, möchten wir noch stärker nutzen. Das Rudelturnen ist eine ganz geniale Idee, die auch in Siegen funktionieren wird.“ 

Koordination durch den Kreissportbund

Koordiniert wird das Rudelturnen vom Kreissportbund Siegen-Wittgenstein; Unterstützung kommt außerdem von der hiesigen Universität, dem Landessportbund sowie dem Turnbezirk Siegerland-Süd. „100 Personen bei den Einheiten sind schon unser Ziel“, meinte Guido Müller, Vorsitzender des TV Jahn Siegen. „Schließlich sind aus anderen Städten ähnliche Teilnehmerzahlen bekannt.“ Die Einheiten sollen indes nur im äußersten Notfall ausfallen. „Bei schlechtem Wetter können wir z.B. unter das Pavillon im Schlosspark oder unter die HTS ausweichen“, gab Fuckert zu bedenken – Ausreden für „Sportmuffel“ gibt es also keine!

Eine Anmeldung im Internet für den ganzen Sommer

Die Organisatoren bitten alle Interessierten, sich im Internet unter www.rudelturnen.com zu registrieren – eine Anmeldung reicht für den gesamten Sommer aus. Alle aktuellen Informationen findet man zudem stets auf der Facebook-Seite der Rudelturner. Nun hoffen die Organisatoren und Sponsoren darauf, dass bereits die erste Einheit am 9. Mai auf reges Interesse der Siegerländer stößt – schließlich soll das Rudelturnen als fester Bestandteil des sportlichen Angebotes der Stadt Siegen künftig in jedem Jahr stattfinden.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Uni-Bibliothek im Möbelhaus

Premiere für Präsidenten-Jet

Quantensprung für den AK-Kreis

Presbyterium soll noch einmal ran

Handy-Räuber schnell gefasst

50.000 Euro Schaden bei Unfall

Aktuelle Fotostrecken

Wallfahrt nach Marienstatt

Siegener Stadtfest

Stünzelfest und Kreistierschau 2017

Historischer Markt rund um die Ginsburg

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf landet im Westen

Gemeinschaft steht im Fokus

Volentics vor dem Abschied

„Spektakel“ trotz Großbaustelle

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Kulturnachrichten

 

Pop-Oratorium „Luther“ begeistert

Siegener feierten DSDS-Stars

2500 Fans bei „Freak Valley“

Goldener Monaco verliehen