Lokales
09.10.2017 07:25
Drucken Vorlesen Senden
Die Übung im DAV-Kletterzentrum wurde erfolgreich gemeistert. Foto: DAV
Die Übung im DAV-Kletterzentrum wurde erfolgreich gemeistert. Foto: DAV

Aus luftiger Höhe

Rettungsübung im Kletterzentrum

sz - Einer nicht alltäglichen Aufgabenstellung musste sich die Feuerwache aus Siegen im DAV-Kletterzentrum Siegerland stellen. In einem überhängenden Bereich, der bezeichnenderweise den Namen „Drei Zinnen“ trägt, hatte sich den Übungsvorgaben zufolge ein Mann im Vorstieg „verletzt“ und war außerstande, selbstständig zum Boden zurückzukehren. Im Vorstieg muss der Kletterer sein Sicherungsseil eigenhändig in jeden erreichten Schraubhaken einhängen. Zunächst galt es, einen zu sichernden Standplatz zu erreichen, von dem der Höhenretter den „Verunglückten“ erreichen und erstversorgen konnte, um sich sodann mit dem „Verletzten“ gemeinsam abzulassen. Die Aufgabe wurde zügig und in professionellem Zusammenspiel von den eingesetzten Kräften gelöst. Bei der Abschlussbesprechung waren Betreiber und Feuerwehr-Einsatzleitung überzeugt, dass auch für dieses Szenario ein schnelles Eingreifen bzw. eine rasche Rettung gewährleistet werden kann. 

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Erzquellweg eröffnet

100 Tonnen Altkleider für das DRK

Brand in Papierpresse

Luther in allen Facetten

Rudelsingen als Kulturformat

Musiker waren treffsicher

Aktuelle Fotostrecken

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf schießt Schlusslicht ab

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

WDR-Funkhausorchester im Apollo

Peppiges Debüt von Lucie Licht

Krone der Dichtung

Von Luther bis Ellington