Lokales
06.04.2017 17:30
Drucken Vorlesen Senden
Wird wohl 2020 abgebrochen: das Olper Rathaus.
SZ-Archivfoto: win
Wird wohl 2020 abgebrochen: das Olper Rathaus.

Bürgerentscheid gescheitert

Rathaus wird abgebrochen

win -  Enttäuschung bei den Initiatoren von SPD und Grünen, großer Jubel bei CDU, UCW und FDP: Die Olper Bürger haben entschieden und den dritten Bürgerentscheid in der Geschichte der Kreisstadt scheitern lassen. Damit behält der Ratsbeschluss aus dem vergangenen November seine Gültigkeit. Am Olper Bahnhof wird daher ein neues Rathaus gebaut, das bestehende, vor 39 Jahren eingeweihte Verwaltungshochhaus nach Fertigstellung des Neubaus abgebrochen. Nach einem harten Wahlkampf, der insbesondere in den sozialen Medien geführt worden war, sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer dafür aus, den Neubau zu favorisieren und das Bestandsgebäude abzubrechen.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Tour durchs Sauerland kam an

Ende einer langen Ära 

Leckerer Kuchen aus dem Backes

Zubringer komplett gesperrt

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Jugendreferent zeigt sich selbst an

Aktuelle Fotostrecken

30. SZ-Radwanderung

Abriss der alten Hilchenbacher Leimfabrik

Kanzlerin gab sich kämpferisch

Historisches im Wellblechkleid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf im DHB-Pokal-Achtelfinale

Ferndorf schafft die Sensation

Mit „Fistivus Fury“ in die Schweiz

Heim-EM bereits im Visier

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Kulturnachrichten

 

„Musik for ohs Wäijer“

Supergroße Spielfreude

„Kunst gegen Bares“

Offenes DSDS-Casting in Siegen