Lokales
06.04.2017 17:30
Drucken Vorlesen Senden
Wird wohl 2020 abgebrochen: das Olper Rathaus.
SZ-Archivfoto: win
Wird wohl 2020 abgebrochen: das Olper Rathaus.

Bürgerentscheid gescheitert

Rathaus wird abgebrochen

win -  Enttäuschung bei den Initiatoren von SPD und Grünen, großer Jubel bei CDU, UCW und FDP: Die Olper Bürger haben entschieden und den dritten Bürgerentscheid in der Geschichte der Kreisstadt scheitern lassen. Damit behält der Ratsbeschluss aus dem vergangenen November seine Gültigkeit. Am Olper Bahnhof wird daher ein neues Rathaus gebaut, das bestehende, vor 39 Jahren eingeweihte Verwaltungshochhaus nach Fertigstellung des Neubaus abgebrochen. Nach einem harten Wahlkampf, der insbesondere in den sozialen Medien geführt worden war, sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer dafür aus, den Neubau zu favorisieren und das Bestandsgebäude abzubrechen.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

80-Jähriger stand in der Sieg

Tankstelle überfallen

Siegener Brandserie vor Gericht

Für Todesfälle verantwortlich?

Schul-Gutachten fast fertig

Sperberweibchen aufgepäppelt

Aktuelle Fotostrecken

Gas-Alarm in Bad Berleburg

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf überzeugt trotz 27:20 nicht

TuS Ferndorf macht Dutzend voll

Lölling nur auf Rang 8

„Jacka“ Lölling unter „Top 5“

Aktuelle Videos

Großeinsatz nach einem großen Gasleck

Unfall bei Niederdielfen

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Kulturnachrichten

 

Zone 67 – Musik von hier

Hedda und die tödliche Langeweile

Wieder neu: Dilldappen-Kalender

Takako Saito: Retrospektive