Lokales
08.10.2017 12:13
Drucken Vorlesen Senden
Am Samstag biegt um 20 Uhr eine Frau beim Durchfahren des Bahnübergangs Mudersbach auf Gleisbett statt auf die Straße ab. Foto: Polizei Betzdorf
Am Samstag biegt um 20 Uhr eine Frau beim Durchfahren des Bahnübergangs Mudersbach auf Gleisbett statt auf die Straße ab. Foto: Polizei Betzdorf

Bizarr

Pkw landete mitten im Gleisbett

sz - Das belegt ein außergewöhnlicher Vorfall vom Samstagabend. Nach Darstellung der Polizeiinspektion Betzdorf war gegen 20 Uhr eine 45-jährige Autofahrerin von Brachbach kommend auf den Bahnübergang zugefahren. 

Zu früh abgebogen

Bekanntlich muss man beim Queren die Passage im 90-Grad-Winkel anfahren und im Anschluss ebenfalls ein solches Manöver vollziehen. Hier machte die Frau offenbar einen Fehler. Sie „bog“ zu früh ab und fuhr mit ihrem Wagen statt auf die weiterführende Straße mitten ins Gleisbett – eine höchst gefährliche Situation. 

Züge gestoppt

Glücklicherweise konnte der Zugverkehr rechtzeitig gestoppt werden, sodass Rettungskräfte den Pkw bergen konnten. Es kam währenddessen zu entsprechenden Zugverspätungen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Erzquellweg eröffnet

100 Tonnen Altkleider für das DRK

Brand in Papierpresse

Luther in allen Facetten

Rudelsingen als Kulturformat

Musiker waren treffsicher

Aktuelle Fotostrecken

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf schießt Schlusslicht ab

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

WDR-Funkhausorchester im Apollo

Peppiges Debüt von Lucie Licht

Krone der Dichtung

Von Luther bis Ellington