Lokales
13.08.2017 10:49
Drucken Vorlesen Senden
Nach einem Faustschlag stürzte ein Fußballfan und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.
Nach einem Faustschlag stürzte ein Fußballfan und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Sturz nach Faustschlag

Opfer nicht mehr in Lebensgefahr

sz - Am Samstag kam es nach dem DFB-Pokalspiel zwischen dem TuS Erndtebrück und Eintracht Frankfurt im Siegener Leimbachstadion im Bereich eines beweglichen Getränkestands (Rollwagen mit Sonnenschirm) an der Leimbachstraße  zu einer Auseinandersetzung zweier Männer. Wie die Polizei schildert, versetzte dabei ein bislang Unbekannter seinem Kontrahenten, einem 42-jährigem Frankfurter Fußballfan, einen Faustschlag gegen den Kopf. Daraufhin stürzte der 42-Jährige zu Boden und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. 

Wegen gefährlicher Körperverletzung fahnden die Siegener Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft nach dem Tatverdächtigen, der wie folgt beschrieben wird: 25 bis 30 Jahre alt, 1, 75 bis 1,85 Meter groß, muskulöse Figur, hellblondes und kurzes Haar. Der Mann trug ein schwarzes T-Shirt.  

Eine halbwegs erfreuliche Nachricht folgte von der Polizei am Sonntagabend: Das Opfer schwebt demnach nicht mehr in Lebensgefahr. Mittlerweile sucht die Polizei zwei wichtige Zeugen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Brand in Papierpresse

Luther in allen Facetten

Rudelsingen als Kulturformat

Erzquellweg eröffnet

Musiker waren treffsicher

 Müsen in Feierlaune

Aktuelle Fotostrecken

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf schießt Schlusslicht ab

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

WDR-Funkhausorchester im Apollo

Peppiges Debüt von Lucie Licht

Krone der Dichtung

Von Luther bis Ellington