Lokales
10.08.2017 08:31
Drucken Vorlesen Senden
Das Immobilienportal Immowelt hat die geforderten Mietpreise für Mietwohnungen und -häuser im ersten Halbjahr 2017 ausgewertet. Foto: Stephan Eichholz
Das Immobilienportal Immowelt hat die geforderten Mietpreise für Mietwohnungen und -häuser im ersten Halbjahr 2017 ausgewertet. Foto: Stephan Eichholz

Auswertung eines Immobilienportals

Mietpreise: Siegen im Mittelfeld

ihm - Das Immobilienportal Immowelt hat die geforderten Mietpreise für Mietwohnungen und -häuser im ersten Halbjahr 2017 ausgewertet. Danach wurde für Objekte in Siegen ein Durchschnittspreis von 6,50 pro Quadratmeter (Nettokaltmiete) verlangt. Siegen liegt damit in Nordrhein-Westfalen im Mittelfeld – gleichauf mit Krefeld, Dortmund und Moers. Die höchsten Mieten werden in Köln (10,50 Euro) und in Düsseldorf (10,00 Euro) verlangt. Die niedrigsten Forderungen stellen Vermieter in Hagen (5,30 Euro), Gelsenkirchen (5,40 Euro) und Recklinghausen (5,50 Euro).

Auswertung hinterfragen

Die bundesweit höchsten Preise werden in München verlangt: 17,20 Euro kostet hier der Quadratmeter im Schnitt. Alle Angaben beziehen sich allerdings nur auf die im Immobilienportal inserierten Mietpreise. Wie hoch die vertraglich vereinbarte Miete dann tatsächlich war, weiß Immowelt nicht.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

80-Jähriger stand in der Sieg

Tankstelle überfallen

Siegener Brandserie vor Gericht

Für Todesfälle verantwortlich?

Schul-Gutachten fast fertig

Sperberweibchen aufgepäppelt

Aktuelle Fotostrecken

Gas-Alarm in Bad Berleburg

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf überzeugt trotz 27:20 nicht

TuS Ferndorf macht Dutzend voll

Lölling nur auf Rang 8

„Jacka“ Lölling unter „Top 5“

Aktuelle Videos

Großeinsatz nach einem großen Gasleck

Unfall bei Niederdielfen

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Kulturnachrichten

 

Zone 67 – Musik von hier

Hedda und die tödliche Langeweile

Wieder neu: Dilldappen-Kalender

Takako Saito: Retrospektive