Lokales
19.05.2017 08:21
Drucken Vorlesen Senden
Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (Mitte) wird nicht auf den Giller kommen. Archivfoto: rp
Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (Mitte) wird nicht auf den Giller kommen. Archivfoto: rp

Nach der Wahl-Niederlage

Kraft sagt Giller-Besuch ab

ihm Zu der großen Jubiläumsshow auf dem Giller, bei dem der Kreis Siegen-Wittgenstein sich am 31. Mai selbst feiern will, kommt NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nicht. Sie sagte jetzt ihren Besuch im Siegerland ab.

Wahl-Niederlage

Dass Kraft nun doch nicht auf der Giller-Couch Platz nimmt, hängt mit dem Ausgang der Landtagswahl zusammen – sie wurde als Ministerpräsidentin abgewählt und hat sich offenkundig entschlossen, die mit dem Amt zusammenhängenden Repräsentationstermine nicht mehr wahrzunehmen.

Kraft als Überraschungsgast

Kraft war als Überraschungsgast gedacht bei der Veranstaltung, über die nur relativ wenige Details bekannt sind. Im Kultur-Pur-Festzelt auf dem Giller soll es keinen traditionellen Festakt geben, sondern eine vielfältige Show, in der sich „Show-Acts mit interessanten Personen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten abwechseln. Außerdem nehmen auf einer Couch verschiedene Gäste Platz“, kündigt die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung an.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Tour durchs Sauerland kam an

Ende einer langen Ära 

Leckerer Kuchen aus dem Backes

Zubringer komplett gesperrt

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Jugendreferent zeigt sich selbst an

Aktuelle Fotostrecken

30. SZ-Radwanderung

Abriss der alten Hilchenbacher Leimfabrik

Kanzlerin gab sich kämpferisch

Historisches im Wellblechkleid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf im DHB-Pokal-Achtelfinale

Ferndorf schafft die Sensation

Mit „Fistivus Fury“ in die Schweiz

Heim-EM bereits im Visier

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Kulturnachrichten

 

„Musik for ohs Wäijer“

Supergroße Spielfreude

„Kunst gegen Bares“

Offenes DSDS-Casting in Siegen