Lokales
13.07.2017 08:27
Drucken Vorlesen Senden
Kenan Dema kündigte an, dass das Hochhaus innen „kernsaniert“ werde. Archivbild: ihm
Kenan Dema kündigte an, dass das Hochhaus innen „kernsaniert“ werde. Archivbild: ihm

Landesbehördenhaus in Siegen

Hochhaus endlich verkauft

ihm - Aufregende Monate liegen hinter Kenan Dema und seinem Partner Naser Dervishi. Sie haben im Februar das Landesbehördenhaus an der Koblenzer Straße ersteigert. Am Mittwoch nun wurde endlich der Kaufvertrag notariell beurkundet, berichtete Dema der SZ. Damit seien die durchaus komplizierten Verhandlungen zu einem guten Ergebnis gekommen, zeigte sich der neue Hochhausbesitzer erleichtert.

Kernsanierung

Kenan Dema kündigte an, dass das Hochhaus innen „kernsaniert“ werde. Die unter Denkmalschutz stehende Außenfassade werde man in Absprache mit dem Denkmalschutzamt sanieren. Das zwölfstöckige Landesbehördenhaus steht seit 2012 leer – massiver Schimmelbefall hatte von einem auf den anderen Tag zur Räumung und Sperrung des Gebäudes geführt.

Das ist geplant

Für die neuen Besitzer ist der Deuzer Architekt Stefan Kebschull mit der Planung und Bauleitung der Sanierung und des Umbaus betraut. Der Bauantrag werde jetzt sofort eingereicht, sagte Dema. „Sobald die Baugenehmigung da ist, werden wir anfangen zu bauen.“ Wohnungen und auch Büros sollen in den Gebäuden entstehen. Neben dem Hochhaus gehören ein dreistöckiges Bürohaus und das ehemalige Laborgebäude zum Kaufobjekt. Die neuen Besitzer wollen die Bebauung erhalten, an einen Abriss von nicht unter den Denkmalschutz fallenden Immobilien sei nicht gedacht. Zum 5000 Quadratmeter großen Grundstück in bester Innenstadtlage gehören auch Garagen und 68 Parkplätze.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

CDU bleibt stärkste Kraft

Mietvertrag ist beendet

Keine Adressen angeben

Ein ganzes Dorf packt an

Steine auf Autos geworfen

Großdemo gegen Fusionspläne

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

„Weltbaustelle Siegen“

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal