Lokales
08.09.2017 17:46
Drucken Vorlesen Senden
 Die Bewertungskommission beim Besuch im Golddorf Heid (sitzend, v. l.): Vorsitzender Heinz-Gerd Kraft, Konrad Trinius, Bernd Knaebel, Eckhard Henseling, Dr. Berndt Högermeyer, (stehend, v. l.) Monika Börger, Heribert Burghaus, Melanie Linn-Kebbekus, Susanne Falk und Joachim Kühnemund. Foto: hobö

Die Bewertungskommission beim Besuch im Golddorf Heid (sitzend, v. l.): Vorsitzender Heinz-Gerd Kraft, Konrad Trinius, Bernd Knaebel, Eckhard Henseling, Dr. Berndt Högermeyer, (stehend, v. l.) Monika Börger, Heribert Burghaus, Melanie Linn-Kebbekus, Susanne Falk und Joachim Kühnemund. Foto: hobö

Sieger gekürt

Gold für Heid und Milchenbach

sz/win - Insgesamt haben 89 Dörfer am Wettbewerb auf Gemeindeebene teilgenommen, von denen sich 18 Dörfer für den Kreiswettbewerb qualifiziert hatten. Fünf dieser Dörfer vertreten den Kreis Olpe im kommenden Jahr auf Landesebene. 

Die Dörfer wurden in zwei Gruppen bewertet: bis 500 und ab 501 Einwohner. In der Gruppe der größeren Orte geht Silber an Oberveischede und Bronze an Helden. Bei den kleineren Dörfern erhielt Niederhelden die Silber- und Rehringhausen die Bronzemedaille. Besonders ärgerlich für die Rehringhauser: Als einziges der Dörfer, die es aufs „Treppchen“ geschafft haben, gibt es für sie keine Fahrkarte zum Landeswettbewerb. Die fünf anderen Dörfer haben die Chance, sich im nächsten Jahr auf Landesebene zu messen und sich dabei für die Bundesebene zu qualifizieren.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

CDU bleibt stärkste Kraft

Mietvertrag ist beendet

Keine Adressen angeben

Ein ganzes Dorf packt an

Steine auf Autos geworfen

Großdemo gegen Fusionspläne

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

„Weltbaustelle Siegen“

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal