Lokales
18.05.2017 10:43
Drucken Vorlesen Senden
So schlimm wie in der Unteren Metzgerstraße waren die Brände in der Nacht zu Donnerstag nicht. Dennoch sind die Bewohner der Siegener Innenstadt teilweise sehr besorgt. Archivbild: Christian Hoffmann
So schlimm wie in der Unteren Metzgerstraße waren die Brände in der Nacht zu Donnerstag nicht. Dennoch sind die Bewohner der Siegener Innenstadt teilweise sehr besorgt. Archivbild: Christian Hoffmann

Zwei kleine Feuer schnell gelöscht

Brandstifter war wieder aktiv

In der Nacht zu Donnerstag kam es zu zwei weiteren kleinen Bränden. Bei einem Reihenhaus „Am Schleifmühlchen“ entzündeten der oder die Unbekannten gegen 4.20 Uhr Papierabfall, der neben den Mülltonnen vor dem Hauseingang stand. Hierdurch wurde die Hausfassade leicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand wurde frühzeitig durch die Hausbewohner bemerkt und laut Polizei selbstständig gelöscht, so dass es bei diesem Brand bei einem Sachschaden von rund 5000 Euro blieb.

Polizei hofft weiter auf Zeugen

Kurz danach - zwischen 4.30 und 5.10 Uhr - wurde auf einem überdachten Lagerplatz einer Antikwerkstatt „Am Lohgraben“ versucht, mehrere dort gelagerte Möbelstücke in Brand zu setzen. Aber auch dieses Feuer wurde frühzeitig entdeckt, so dass auch hier lediglich ein geringer Sachschaden entstand. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und die Staatsanwaltschaft Siegen arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Aufklärung der zu Grunde liegenden Brandserie, die nun insgesamt neun Brandstiftungen in vier aufeinander folgenden Nächten umfasst. Die Polizei bittet die Bevölkerung deshalb unverändert um besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit. Jede noch so kleinste verdächtige Beobachtung und Feststellung sollte der Polizei sofort und ohne Zeitverzug über den Notruf 110 mitgeteilt werden. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter Tel. (0271) 7099-0 entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

CDU bleibt stärkste Kraft

Mietvertrag ist beendet

Keine Adressen angeben

Ein ganzes Dorf packt an

Steine auf Autos geworfen

Großdemo gegen Fusionspläne

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

„Weltbaustelle Siegen“

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal