Lokales
18.05.2017 18:19
Drucken Vorlesen Senden
 Infos zum 2. Boule-Firmen-Cup stellten Boule-Abteilungsleiter Hans-Günther Ehlgen, 2. Vors. Sabine Wolf, die Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Betzdorf, Barbara Ruß, sowie DJK-Beisitzer Aloysius Mester der Öffentlichkeit vor. Foto: goeb

Infos zum 2. Boule-Firmen-Cup stellten Boule-Abteilungsleiter Hans-Günther Ehlgen, 2. Vors. Sabine Wolf, die Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Betzdorf, Barbara Ruß, sowie DJK-Beisitzer Aloysius Mester der Öffentlichkeit vor. Foto: goeb

Auf französische Art

2. Boule-Firmen-Cup

goeb - Am 30. Juni wird auf der Boule-Anlage an der Mathildenstraße 19 (Nähe kath. Pfarrhaus) wieder um den Wanderpokal des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain gespielt.„Die Anregung dazu ist aus den Firmen selbst gekommen“, berichtete am Donnerstag Aloysius Mester, Beisitzer in der DJK-Geschäftsführung, in der Betzdorfer Niederlassung der Sparkasse im Beisein von Barbara Ruß (Leiterin Sparkassen-Geschäftsstelle Betzdorf) sowie dem DJK-Abteilungsleiter Boule, Hans-Günther Ehlgen, und der 2. Vorsitzenden, Sabine Wolf.

Spiel bekannter machen

Zum einen wolle man das Boule-Spiel (Pétanque) in Deutschland bekannter machen, zum anderen aber auch dazu beitragen, dass sich die Mitarbeiterschaften der Firmen kennen lernen. Gespielt wird wieder am Vereinsheim.

2016 gab es 24 Anmeldungen, so viele, dass spontan zwei (provisorische) Plätze zusätzlich bereitgestellt werden mussten. Darauf vertraut man auch dieses Jahr wieder. 

Jede Firma/Organisation darf zunächst zwei Teams melden, wobei nicht sicher ist, ob beide zum Zuge kommen. Übersteigt die Zahl der gemeldeten Firmenteams die Kapazitäten, würde nur je eines zugelassen. Hier können bis zu vier Spieler eine Mannschaft bilden, wobei Triplettes gespielt werden: Der vierte Mann oder die vierte Frau kann zwar nicht im laufenden Spiel einwechseln, dafür aber im nächsten Spiel am Start sein.

 Kontakt: info@djk-betzdorf.de Weitere Informationen gibt es bei Aloysius Mester unter Tel. (02 71) 43 44 und bei Hans-Günther Ehlgen unter Tel. (0 27 41) 9 35 07 80.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Polizei umstellte Wohnhaus

Junge Männer wollten Gangster sein

Bombensuche in der Oberstadt

Sechstes Kalb in der wilden Herde

Rainer Frank ist Weltmeister

Abriss der alten Leimfabrik

Aktuelle Fotostrecken

Abriss der alten Hilchenbacher Leimfabrik

Kanzlerin gab sich kämpferisch

Historisches im Wellblechkleid

Triathlon in Müsen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Heim-EM bereits im Visier

TuS spielt wieder Bundesliga

Eric Klöckner holt den Titel

Dreifacher goldener Glanz!

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Kulturnachrichten

 

Supergroße Spielfreude

„Kunst gegen Bares“

Offenes DSDS-Casting in Siegen

Zum Tod von Hermann Otto